Familienurlaub am Gardasee

Ein sehr beliebtes Ziel für Familienurlaube ist der Gradasee, der größte Binnensee in Italien, der an die schönen Provinzen Trentino, Versona und Brescia direkt angrenzt

Für die Familien die dort Urlaub machen ist der Gardasee sehr gut zu erreichen. Zwei Autobahnen, die A4 und die A22, verbinden den sehr bekannten See mit den Straßen Mitteleuropas. Der Gardasee lockt mit milden sub-mediterranen Temperaturen. Im Somme sind Temperaturen bis zu 30 Grad oder mehr möglich und die Winter sind sehr mild. Zudem lädt der Gardasee zum Baden, Rad fahren oder sich einfach erholen ein.

Ferienwohnungen am Gardasee haben sich etabliert für Familien. Aber auch Hotels aller Kategorien sowie Pensionen und Campingplätze. Die Campingplätze sind von März bis Oktober geöffnet. Aber die Monate Julia und August gelten am größten Binnensee in Italien als Hauptsaison. Für Familien die Aktiv im Urlaub sind, sind vor allem am Süd- und Nordufer gut angesiedelt. Wer sportlich Aktiv werden will mit der Familie, wird am Nordufer fündig. Dieses gilt unter Kennern als ein Paradies für das Surfen und Mountainbiking.

Wie wäre es z.B. Ein Besuch der großen Freizeitparks am Südufer? Die bekanntesten und beliebstesten Einrichtungen sind dafür das Gardaland und das Canevaworld. Der Freizeitpark Gardaland wurde 1975 geöffnet und bietet auf rund 33 Hektar 32 Fahrgeschäfte, 9 Show, Wasserakttraktionen sowie auch einem sehr großen Delfinarium. Das Canevaworld bietet dagegen 4 Themenbereiche. Darunter unter anderen den größten Wasserpark am Gardasee. Wer auf Safari-Feeling steht dann bietet der Parco Natura Viva die perfekte Location dafür. Die Anlage lässt sich problemlos mit dem Auto der Familie erkunden, dabei kann der Besucher auch auf Tuchfühlung mit einigen Wildtieren aus Afrika gehen.

Wenn es doch mal am Gardasee rehnen sollte, dann ist das nichts schlimmes, und auch gut so, damit die Landschaft so wunderbar grün bleibt. Und wenn es mal am Gardasee regnet dann ist auch nicht mit Dauerregen zu rechnen sondern nur von kurzer dauer.

Ausflugstipps bei Regen:

Museo dell`Aeronatuica Gianni Caproni, das Flugzeugmuseum Gianni Caproni von Trento ist ein Teil der Museen des Trentino, und dem Flugzeugpionier gewidtmet. Eben dieser Pionier hat mit vielen Modellen eine interessante Ausstellung zusammengestellt die es sich lohnt zu besuchen.

MUSE Museo delle Scienze, das Muse oder auch Museum delle Scienze von Trento ist ein hochmoderner von Renzo Piano entworfener Museums- und Technologiekomplex in Trient. Auch hier kann man mit der Familie bei Regen einen schönen Ausflug hin machen.

King Rock Verona. King Rock in Verona ist eine Kletterhalle. In dieser kann auch bei schlechtem Wetter in Gardaseenähe ungestört und schön geklettert werden. Diese Kletterhalle verspricht spaß für die ganze Familie.

Sealife. Das Gardaland Sealife Erlebnisaquarium bei Lazise am Gardasee erlaubt der ganzen Familie einen Blick in die Unterwasserwelt, wie sie sich vom Gebirsbach der Alpen über den Gardasee und das Podelta bis hin zum Mittelmeer.

Museo Mille Miglia, ist das Museum bei Brescia welches sich mit der Geschichte des italienischen Rennklassikers mit einer Oldtimersammlung beschäftigt. Zudem hat es noch ein Restaurant zu bieten und sehr sehr viele Fotos. Hier kommen Autobegeisterte Familien voll und ganz auf ihre Kosten.

Reptiland. Das Reptiland ist ein Reptilienhaus mitten im Zentrum Riva del Garda. Dort bekommen Familien Giftschlangen und Skorpione, sowie Würgeschlangen und Vogelspinnen zu Gesicht. Familien mit Phobien sollten eventuell das Reptiland nicht besuchen.

Museo Nicolis. Das Museum Nicolis widmet seine Ausstellung, Sammlung und jahrelanges Engagement der Entwicklung von Autos, Technik und Mechanik der letzten zwei Jahrhunderte und präsentiert sich so heute als ein wichtiger Bezugspunkt für die Geschichte und Kultur des Fortbewegungsmittels.

Medieval Times. Das Medieval Times ist ein ritterliches Erlebnisrestaurant und ein Teil der Canevaworld von welchem oben schonmal kurz berichtet wurde. Dem Freizeitpark am Gardasee. Für Familien die mit Mittelalter sich beschäftigen genau das Richtige.

Gardacqua. Gardacqua ist das neueste Hallen- und Freibad des Gardasees und bietet neben dem Schwimmbecken im Innenbereich ein Solebad und großen Park im freien und einen ausgedehnten Wellness-, Beauty- und Fitnessbereich.